Unsere Philosophie

 

Seit nunmehr sieben Jahren führen wir unseren Scheffelhof mit viel Engagement, immer wieder neuen Ideen und einer ganzen Menge Herzblut – doch all das wäre nichts wert, wenn Sie es nicht zu schätzen wüssten.
Mit jedem Ihrer Besuche in unserem Haus, mit jedem neuen Gast, den wir für unsere Philosophie begeistern können, zeigen Sie uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und unsere Freude wächst mit jedem Tag, an dem Sie unser Restaurant mit Ihren Stimmen und Ihrem Lachen, mit „Gläsergeklirre“ und „Stuhlgerücke“ zum Leben erwecken. Das Vertrauen, das Sie uns mit jedem Besuch entgegenbringen ist für uns von höchstem Wert und erfüllt uns mit Stolz – damit einhergehend wächst aber auch unsere Verantwortung Ihnen gegenüber – und diese nehmen wir ernst.

Mit unserer neuen Dry Aged Fleischreifungskammer legen wir den richtungsweisenden Grundstein für einen Weg, den wir in Zukunft gehen werden. Wir sagen Nein! Zu Fleisch aus ungesicherter Herkunft, Nein! Zu Fleisch aus industriellen Mastbetrieben, in denen Antibiotika und Hormone im täglichen Futter die Produktionseffizienz der Tiere in unglaubliche Höhen steigern während die Preise für das Endprodukt neue Tiefpunkte erreichen. Für Sie stellen wir jedes unserer verwendeten Produkte auf den Prüfstand, hinterfragen Herkunft und Qualität, suchen bedenkenlose Alternativen aus unserer ertragreichen und vielfältigen Region – Wir wagen diesen Schritt, vor dem sich so viele Gastronomen fürchten, denn wir möchten mit gutem Beispiel vorangehen und Ihnen zeigen, dass nachhaltige Gastronomie zukunftsweisend ist!

Entsprechend dieser Philosophie haben wir unsere Speisenkarte neu gestaltet. Neben dem bereits erwähnten Dry Aged Rindfleisch aus der Region finden Sie auf unserer Karte auch Schwäbisch-Hällisches Landschwein und andere saisonal wechselnde Highlights für Fleischliebhaber und Vegetarier – manche Gerichte werden Sie allerdings vergeblich suchen und dafür bitten wir Sie um Verständnis!

Ihr Georgios Kranidis